Vorträge & Kurse

  • 24. November 2016 18.30 -20.45 Uhr Schimmelpilze - Unerwünschte Mitbewohner VHS Wolfsburg  Schimmelpilze sind wichtiger Bestandteil in Stoffkreisläufen. In Innenräumen finden sie gute Wachstumsbedingungen vor und werden zum Gesundheitsrisiko. Alte und neue Gebäude können gleichermaßen betroffen sein.
    Gesundheitliche Symptome können sehr vielfältig sein. Oft zeigen sich hartnäckiger Husten, Schnupfen, Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen. Durch Schimmelpilzgifte (Mykotoxine) sind auch krebserregende, neurotoxische oder erbgutschädigende Wirkungen möglich. Wann kann es zu Schimmelpilzbildung kommen und was kann zur Abhilfe oder Vorbeugung getan werden? Diese und weitere Fragen werden in dem Kurs behandelt.
  • 29. September 2016 18.00 - 20.30 Uhr Gesundheitsrisiko Schlafplatz? - VHS Braunschweig Schon Paracelsus kam vor 500 Jahren zu der Erkenntnis "Ein krankes Bett ist das sicherste Mittel, die Gesundheit zu ruinieren". Laut Studien leidet etwa jeder dritte Deutsche unter Ein- oder Durchschlafstörungen. Ein guter Schlaf ist eine Grundvoraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Baubiologe Markus Burkhardt informiert wie z. B. Schadstoffe, Wasseradern, Elektrosmog und Kunstlicht einen erholsamen Schlaf beeinträchtigen können und wie man Schad- und Störeinflüsse erkennen und vermeiden kann.
  • 28. September 2016 18.30 - 20.45 Uhr Gesundes Bauen & Wohnen - KVHS Peine

    Wohngifte, Schimmel und Strahlung in den eigenen vier Wänden können unbemerkt zum Gesundheitsrisiko werden. Treten Krankheiten auf, wird nur selten nach umweltbedingten Ursachen gesucht.

    Sie erfahren u.a.:

    - was die Bedingungen für eine gesundheitsfördernde Wohnumwelt sind,

    - wo mit Risikofaktoren gerechnet werden muss,

    - zu welchen Krankheiten sie führen können und

    - was zur Vermeidung oder Reduzierung beitragen werden kann.

    Die sog. Baubiologie etabliert sich immer mehr als wichtiger Baustein bei Therapie- und Heilansätzen sowie zur Gesundheitsvorsorge.

  • 20. August 2016 14.00 - 15.00 Uhr Elektrosmog & Schadstoffe zu Hause erkennen und vermeiden - Ginkgo Bodyfestival Hannover

    „Elektrosmog kann Gesundheit und Wohlbefinden beeinträchtigen.“ „Wohngifte können zahlreiche Krankheiten auslösen.“ Noch vor einigen Jahren schenkte ich derartigen Aussagen wenig Beachtung. Zahlreiche Erkenntnisse und Erfahrungen später, sehe ich die Wohnumwelt als wichtigen Bestandteil zum gesund werden und gesund bleiben. Wahrscheinlich leiden viele unter Beschwerden, deren Ursache falsch oder gar nicht geklärt wurde.

    Konkret geht es um Schadstoffe, die inzwischen verboten oder eingeschränkt sind, aber immer noch in Wohngebäuden vorkommen. Weiterhin können auch in modernen Bau- oder Haushaltprodukten Wohngifte stecken. Die gesundheitliche Unbedenklichkeit wurde nicht ausreichend abgeklärt oder ist einfach eine tolerierte Nebenwirkung. Technische Felder und Strahlungen umgeben uns in einem nie dagewesenen Maße. Immer mehr wird klar, dass ein riskanter Einfluss besteht. Ein bewussterer Umgang mit diesen, ist meist ohne große Komforteinbußen möglich.

    Thema des Vortrags sind die Arten und Auswirkungen von typischen baubiologischen Risikofaktoren sowie deren Reduzierungsmöglichkeiten.

  • 31. Mai 2016 18.00 - 19.30 Uhr Unerkannt umweltkrank? - Heilpraxis Engel in Meine  Eine telefonische Anmeldung ist erwünscht.
  • 21. Mai 2016 16.30 - 17.00 Uhr Gesundes Haus - Gesunder Mensch - Messe "Mein Zuhause" Braunschweig