Ganzheitliche Schlafplatzuntersuchung

Daueraufenthaltsplätze sollten möglichst frei von Schad- und Störeinflüssen sein. Insbesondere am Schlafplatz sollten die optimalen Voraussetzungen zur Regeneration gegeben sein. Schließlich verbringen wir hier etwa ein Drittel unseres Lebens.

 

"Ein wichtiger Schritt ist die baubiologische Kontrolle des Schlafplatzes."

Dr. med. Dietrich Klinghardt

 

Bei einer Schlafplatzuntersuchung werden folgende Risikofaktoren gemessen, analysiert und bewertet:

Familie im Bett
  • Elektrische Wechselfelder
  • Magnetische Wechselfelder
  • Elektromagnetische Wellen
  • Elektrische Gleichfelder
  • Magnetische Gleichfelder

-> Elektrosmog

"Ein krankes Bett ist das sicherste Mittel sich die Gesundheit zu ruinieren."

Paracelsus

 

Nach der Messung und Analyse werden die Ergebnisse und Maßnahmen zur Reduzierung vor Ort besprochen. Im Anschluß wird ein Bericht mit allen benötigten Informationen zugesandt.

Bei Verdacht auf Wohngifte, Schimmelpilzvorkommen oder sonstige baubiologische Schad- und Störeinflüsse können weitere Verbessungsmaßnahmen oder Analysemöglichkeiten aufgezeigt werden.